Digitalisierungsprojekte jetzt starten –
Regionalbudget fördert bis 80% der Nettokosten

Wie das Landratsamt Main-Tauber-Kreis bekannt gibt, können ab sofort wieder Anträge im Förderprogramm Regionalbudget von Interessierten eingereicht werden. Im Regionalbudget können Kleinprojekte bis zu 20.000 Euro (netto) mit den Themen Dorfentwicklung, Infrastrukturmaßnahmen, Grundversorgung und Basisdienstleistungen eingereicht werden. Förderfähige Projekte können mit einer Förderung in Höhe von 80 Prozent der Nettokosten unterstützt werden.

In diesem Kontext kann ggf. auch – je nach Versorgungslage – eine Bürger-App realisiert werden. Insbesondere für kleinere Kommunen könnte das eine sehr interessante und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Infoangeboten sein. (Fristende für die Einreichung von Projektanträgen ist der 30. November 2021.)

Bei Interesse können wir gerne ein Konzept vorstellen, angepasst an Ihre individuellen Anforderungen und die Förderfähigkeit der Projektidee überprüfen zu lassen.

Sie bevorzugen den direkten Kontakt?

Mo.-Fr. 09:00-18:00Uhr

  09345 931 881
  info@dbha.de
Skype: Heiko Attinger